Tour an den Dieksee und nach Hartenholm

Hansi von den Alster-Roller & Friends rief spontan zu einer Tour auf, und 11 Fahrer folgten begeistert seinem Ruf. Unser Ziel: ein Mittagsstopp am Dieksee im “Bootshaus” und danach Kaffee und Kuchen im Hofcafé Büge in Hartenholm.

Holpriger Start und erste Pause

Pünktlich um 11 Uhr starteten wir, allerdings in die falsche Richtung. Niemand beneidete Hansi in diesem Moment – jeder Tourguide kennt das Gefühl, wenn das Navi spinnt und man zig kritische Augen im Rücken hat. Doch nach einer halben Stunde Verspätung waren wir endlich auf dem richtigen Kurs.

Unsere erste Pause machten wir in Bad Segeberg auf dem Parkplatz von Möbel Kraft. Die Entspannung tat gut, denn der erste Teil der Tour verlief größtenteils über Bundesstraßen – schnell, aber landschaftlich wenig reizvoll.

Idyllische Fahrt und Ankunft am Dieksee

Nach der Pause führte uns Hansi über malerische Landstraßen zum Dieksee. Die Fahrt war herrlich und die Landschaft wunderschön. Im Bootshaus angekommen, waren wir alle begeistert von der schönen Location. Hansi hatte genug Zeit für ein ausgiebiges Mittagessen eingeplant, was wir alle sehr genossen.

Ein unerwartetes Highlight

Der zweite Teil der Tour führte ausschließlich über Landstraßen nach Hartenholm. Unterwegs erlebten wir ein besonderes Highlight: Eine Schäferin mit ihren Ziegen und Schafen kreuzte unseren Weg. Mitten in der Herde, umgeben von neugierigen Tieren, fühlten wir uns wie in einer ländlichen Idylle irgendwo in Italien, Spanien oder Frankreich. Dieser Moment war für uns alle der Höhepunkt der Tour.

Hofcafé Büge: Ein verborgener Schatz

Kennt ihr das Gefühl, etwas Schönes übersehen zu haben, obwohl man schon oft daran vorbeigefahren ist? So ging es uns mit dem Hofcafé Büge. Von außen sieht es wie eine normale Gärtnerei aus, aber im Hinterhof verbirgt sich ein wunderbares Café mit tollem Ambiente, köstlichen Kuchen und Torten und einem sehr aufmerksamen Service-Team.

Hier endete unsere Tour. Nach einer gemütlichen Kaffeepause machten wir uns in kleinen Grüppchen auf den Heimweg. Abends rundete der Tag perfekt ab, als Deutschland Dänemark mit 2:0 besiegte.

Dank und Fazit

Ein großer Dank geht an Hansi für die hervorragende Planung dieser Tour. Die Messlatte bei den Alster-Roller & Friends liegt nun wieder ein Stück höher. Die gute Laune und der Enthusiasmus der Teilnehmer machten die Tour zu einem positiven Erlebnis für alle.

Ein besonderer Dank auch an Kasi, Heinz und Hansi für die Fotos und an Kasi für das beeindruckende Video der Tour. Diese Tour war ein weiterer Beweis dafür, wie viel Spaß und Freude das gemeinsame Fahren bereitet.

Bis zur nächsten Tour!

PS: Ihr habt es mit Sicherheit bereits gemerkt, oder?! Dieser Text wurde durch Chat GPT verändert. Den Originaltext findet Ihr diesmal auf meiner Seite Treffpunkt Motorroller.

6 Gedanken zu „Tour an den Dieksee und nach Hartenholm“

  1. Es war der perfekte Tag…
    Am Morgen schien bereits die Sonne, der Roller blinzelte. Es ging zum Treffpunkt. Der edeka Markt war noch an gleicher Stelle als die ersten Alster-Roller & Friends ankamen. Hansi unser Tourguide nervös wie Bolle.
    Der Tages verlauf wurde im obigen Text bestens dargestellt.
    Alle 11 Teilnehmer haben den perfekten Tag erlebt. Danke.. .

  2. Klasse,mit dabei sein zu dürfen..!! Irgendwann schaffe ich‘s aus Berlin mal mitzufahren,ganz sicher.Schöne Aufnahmen-Danke dafür 👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert